Fachklinik Innere Medizin
Auf einen Blick
Leistungen

Leistungen der Gastroenterologie

Auswahl der wichtigsten Krankheitsbilder


Akutindikationen für einen Krankenhausaufenthalt


Abdominalschmerz allgemein (Typ oder Ursache):

  • Akutes Abdomen
  • Allergisch bedingte Abdominalschmerzen
  • Bauchfellentzündung (Peritonitis)
  • Begleitschmerz zu Kreislauf-, Gefäß- und Neurologischen Erkrankungen
  • Darmverschluß (Obturations- oder paralytischer Ileus)
  • Gefäßbedingte Abdominalschmerzen
  • Infektionen und Parasitosen
  • Intoxikationen und Stoffwechselstörung
  • Kollagenkrankheiten

 

Organaffektionen spezifisch (Typ oder Ursache):


an Magen/Speiseröhre

  • Achalasie und verwandte Schluckstörungen
  • Akute und chronische Gastritis
  • Gastroösophageale Refluxkrankheit (Sodbrennen)
  • Infektiöse Dysenterie (akutes Erbrechen)
  • Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwüre
  • Lymphome, Präkanzerosen und Karzinome
  • Ösophagusvarizen

 

an Dünn- / Dickdarm

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Divertikelkrankheit
  • Darmpolypen und Tumore (Vorsorge, Polypektomie, EMR)
  • Mikroskopische Kolitis
  • Reizkolon (Kolon irritabile)
  • Hämorrhoidalleiden, Fissuren, Analthrombosen

 

an Leber/Galle/Bauchspeicheldrüse

  • Alkoholische und Metabolische Fettleber
  • Amyloidose
  • Autoimmunhepatitis
  • Aszites (Bauchwasser)
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Bauchspeicheldrüsengeschwulste
  • Biliäre Zirrhose
  • Cholangitis (bakteriell oder primär sklerosierend)
  • Cholelithiasis (Gallensteinleiden)
  • Cholezystitis (Gallenblasenentzündung)
  • Gelbsucht
  • Hämochromatose
  • Herddiagnostik (Abszess, Adenom, FNH, Metastase, Tumor, Zyste)
  • Medikamentöse Hepatopathie und Cholestase
  • Postcholezystektomie-Syndrom
  • Unklar erhöhte "Leberwerte" (zur Abklärung)
  • Virale und andere nonvirale Hepatitis

 

Symptomkomplexe (Typ oder Ursache):


Diarrhoen akut / chronisch

  • Allergisch / anaphylaktische Lebensmittelreaktion
  • Bakterielle Fehlbesiedlung des Darmes
  • Endokrin bedingter Durchfall
  • Enterogene Infektionen (Salmonellose, Clostridien, Norovirus etc.)
  • Enzymmangel-Diarrhoe (Histamin-, Lactose-, Fructose-Intoleranz etc.)
  • Gallensäureverlust-Syndrom
  • Jejunokolische Fistel
  • Nervös bedingte Durchfälle
  • Parasitäre Durchfälle (Lamblien, Amöben, M. Whipple, Trichiuren etc.)
  • Paradoxe Diarrhoen bei Darmstenosen
  • Spruesyndrom
  • Toxische Diarrhoe (ohne Erregernachweis, z.B. medikamentös)

 

Obstipation

  • Dysbakteriose
  • Habituelle Verstopfung
  • Mechanische Hindernisse
  • Medikamente oder Fehlernährung 

 

Reha-Indikationen für einen Rehabilitationsaufenthalt:

  • Beschwerden nach Gastrektomie oder Darmteilentfernung
  • Chemotherapeutische Anschlußbehandlung bei / nach gastrointestinalen Tumoren
  • Funktions- und Wundheilungsstörungen nach Leber/Galle/Pankreas-Eingriffen
  • PEG- oder Parenterale Ernährung bei schwerer Malabsorption oder Palliativsituation
  • Schmerztherapie chronischer visceraler Hyperalgesie

 

Für alle weiteren Krankheitsbilder kontaktieren Sie bitte unseren Leitenden Arzt

Dr. rer. nat. Peter Maurer (Vita)

Telefon: +49 7226 54-0

E-Mail: maurermax-grundig-klinikde

 

Zertifizierungen

Zertifiziertes Mitglied im Darmkrebszentrum Mittelbaden DKG (Deutsche Krebsgesellschaft)

 

Kooperationen

  • Universität Freiburg
    Innere Medizin II, Gastroenterologie und Hepatologie
  • Universität Freiburg
    Allgemein- und Visceralchirurgie
  • Universitätsklinik Heidelberg
    Visceral- und Transplantationschirurgie
  • Klinikum Mittelbaden
    Stadtklinik Baden-Baden, Innere Medizin I
  • Klinikum Mittelbaden
    Stadtklinik Baden-Baden, Allgemein- und Visceralchirurgie
  • Klinikum Stuttgart
    Zentrum Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie
  • Klinikum Karlsruhe
    Innere Medizin II, Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie
  • HSK Klinikum Wiesbaden
    Innere Medizin II, Gastroenterologie, Hepatologie, Endoskopie